Provokationspädagogik

Anbieter:
Donau-Universität Krems
Ort, Bundesland, Land:
Krems, Niederösterreich, Österreich
Typ:
Berufsbegleitend
Abschluss:

Master MA

Dauer:
4 Semester
Abschluss:
Master Akadem. Abschl.
Dauer:
3 Semester
Abschluss:
Master Certificate
Dauer:
2 Semester
Dieses Bildungsangebot auf die Merkliste setzen


Master MA, Provokationspädagogik - Das Studium

Das Master Programm Provokationspädagogik

Unterrichten wird immer schwieriger, weil die Erwartungen und Anforderungen an die Schule nicht nur steigen, sondern auch heterogener werden. Häufig sehen sich Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler wie auch Eltern mit verbalen Provokationen und provokativem Verhalten konfrontiert und sind mit diesen konfliktiven Situationen oft überfordert. Diese Provokationen erzeugen Stress und damit auch Belastungen für das Immunsystem - Burn-out und Bore-out auf allen Seiten sind vielfach die Folge. Dementsprechend zeigen zunehmend viele Schülerinnen und Schüler Verhaltensweisen, die Lernen wie Lehren behindern. Dieser Situation im Schulbetrieb und in pädagogischen Einrichtungen muss Rechnung getragen werden: Pädagogen und Pädagoginnen müssen auf immer vielfältigere Provokationen und stressende Situationen reagieren - aber oft stellt sich die Frage nach dem Wie. Dabei erleichtert ein reiches Repertoire an provokativen Techniken den Alltag mit verhaltensoriginellen Menschen, nicht nur im beruflichen Umfeld.

Mag. Aga Trnka-Kwiecinski
Lehrgangsleitung

Berufsfeld / Zielpublikum

Personen im schulischen oder außerschulischen Aus- und Weiterbildungsbereich, insbesondere:
  • Lehrerinnen und Lehrer aller Schulformen,
  • in der Lehrer/innenfortbildung engagierte Kolleginnen und Kollegen,
  • Vortragende an Fachhochschulen, Pädagogischen Hochschulen und Universitäten, sowie
  • Angehörige von Bildungs-, Gesundheits- und Sozialberufen, die mit verhaltensoriginellen oder auch sozial behinderten Menschen arbeiten.

Schwerpunkte / Curriculum

Basierend auf philosophischen und psychotherapeutischen Erkenntnissen werden im Lehrgang Provokationspädagogik wissenschaftlich fundierte Methoden und Techniken vermittelt und eingeübt. Dazu zählen Transformation und Deeskalation in schwierigen Unterrichts- und Betreuungssituationen.
Unter Berücksichtigung der Zeitverpflichtung von Lehrkräften und anderen Angehörigen von Bildungs-, Gesundheits- und Sozialberufen wird der Lehrgang im Blended Learning-Modus (integriertes Lernen = Präsenzphasen in Kombination mit elektronischem Medien)

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Berufsbegleitend:  
Studienplätze: 20  
Bewerber: k.A.  
 
Gesamtkosten ca.: € 7.200,--  
 
Lehrgangsbeginn: 12. Oktober 2013

Zulassungsvoraussetzungen:

Sie besitzen entweder
(1) ein abgeschlossenes Bakkalaureats-, Magister- oder Diplomstudium an einer in-ländischen Universität, Fachhochschule oder Pädagogischen Hochschule bzw. nach Maßgabe ausländischer Studienvorschriften abgeschlossenes gleichwertiges Universitäts- oder Fachhochschulstudium, oder
(2) ein abgeschlossenes Lehramtsstudium an einer inländischen Pädagogischen Akademie bzw. gleichwertiger ausländischer Abschluss, oder
(3) eine gleichzuhaltende Qualifikation unter folgenden Bedingungen: vierjährige einschlägige Berufserfahrung in adäquater Position, Mindestalter von 24.

Sprachen

Unterrichtssprache: Deutsch
freiwillig bzw. Wahlfach: Deutsch
Auslandsaufenthalt: nicht möglich
 

Komplementäre Universitätslehrgänge

Migrationspädagogik

Infomaterial zu diesem Programm

Logo Donau-Universität Krems Master  Provokationspädagogik
Titel im passenden Namensfeld eintragen.
Informationsmaterial
Rückruf
elektronischer Newsletter

Der Anbieter

Die Donau-Universität Krems ist einer der führenden euro- päischen Anbieter von berufsbegleitenden Aufbaustudiengängen. Spezialisiert auf universitäre Weiterbildung aktualisiert sie das Wissen von AkademikerInnen und Führungskräften und stellt sich der gesellschaftlichen Herausforderung des lebenslangen Lernens. Neben hoher Qualität in Lehre, Forschung und Consulting sind Kundenorientierung und Praxisnähe die Markenzeichen des europäischen Modellprojekts. Das Studien- angebot umfasst mehr als 150 Studiengänge in den Bereichen Gesundheit und Medizin, Kommunikation und Globalisierung, Wirtschaft und Recht, Bildung und Medien sowie Kunst, Kultur und Bau. Aktuell sind mehr als 5.000 Menschen aus rund 70 Ländern an der Universität für Weiterbildung inskribiert und schließen ihre Studiengänge mit einem international anerkannten Grad ab, etwa einem Master of Business Administration (MBA), Master of Science (MSc), Master of Arts (MA) oder Master of Laws (LL.M.).

Ihren Standort hat die Donau-Universität Krems in einer der schönsten Kulturlandschaften Europas, der Wachau. Diese wurde von der UNESCO im Jahr 2000 zum Weltkulturerbe erklärt. Der im Herbst 2005 eröffnete Campus Krems bietet Studierenden und Lehrenden eine offene, innovations- und motivationsfördernde Forschungs- und Lernumgebung mit modernen Lehrräumen, Labors, Audimax, Programmkino, Studentenapartments, Bibliothek und Mensa. Weltoffen und zugleich mit ihrem Standort verbunden ist die Donau-Universität Krems regionales Kultur- und Begegnungszentrum.
Master MA, Provokationspädagogik - Der Anbieter
Master MA, Studieren in Krems

Studieren in Krems

Krems ist mit seinen 30 Schulen und Hochschulen mit insgesamt rund 15.000 SchülerInnen und Studierenden eine traditionelle Schulstadt. Dementsprechend gut ausgestattet ist die Umgebung mit Restaurants, Lokalen, Hotels, Pensionen und Studenten- heimen, Freizeit- und Kultureinrichtungen. Die Wachau mit ihrer idyllischen Landschaft, ihren edlen Weinen und den zahlreichen Sportmöglichkeiten trägt zur Lebensqualität der Studierenden der Donau-Universität Krems bei.

Historische Bauten und mittelalterliche Architektur der Stadtteile Krems und Stein verweisen auf eine bedeutende Vergangenheit. Die bereits 995 als "urbs chremisa" erwähnte Stadtgemeinde war ein Zentrum des Salz- und Weinhandels und ist eine der ältesten Städte des Landes.

Durch die mittelalterlichen Gassen spazieren, Wein verkosten im aufgelassenen Kloster, entspannen im Straßencafe und schmunzeln im Karikaturmuseum: Kunst und Kultur lassen sich in Krems erleben. Das internationale Musikfestival „Glatt & Verkehrt“, das Niederösterreichische Donaufestival, die Kino-Events der Österreichischen Filmgalerie und die Ausstellungen der international renommierten Kunsthalle Krems sind Höhepunkte im Veranstaltungsprogramm der Stadt. Als Mitglied der Kunstmeile Krems ist die Donau-Universität Krems Fixpunkt der regionalen Kunst- und Kulturszene.

Studienberatung und Information

+43 (0)2732 893-2417
+43 (0)2732 893-4000
Donau-Universität Krems
Department Migration und Globalisierung
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems
Österreich
Dieses Bildungsangebot
auf die Merkliste setzen

copyright 1999 - 2014 | plus Media GmbH | Impressum
Newsroom
10% Early Bird Bonus für den General Management MBA  [mehr...]
Anzeigen zum Thema
Merkliste
Noch keine Einträge vorhanden.